24 Stunden auf den Feldberg

24 Stunden auf den Feldberg

Eine neue Herausforderung für den guten Zweck. Bei einem Unterstützertreffen des Vereins “Hilfe für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V.” habe ich Julia und Alexander Nikolopoulos kennengelernt. Die beiden veranstalten dieses Event nun bereits seit über 10 Jahren und da ich dieses Jahr ebenfalls diesen Verein unterstütze, habe ich beschlossen daran teilzunehmen.

Es würde mich freuen, wenn sich mir ein paar B4bler anschließen würden, ich habe eine MTB-Variante(die Mehrheit fährt wohl Rennrad/Gravel) zusammengestellt, die auch bergab Spass machen wird. Es gibt hervorragende Trails am Feldberg in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, es sollte also für jeden etwas dabei sein. Hier zum Komoot-Link

Ich persönlich habe vor, den Samstag so früh wie möglich zu starten und so lange zu fahren wie es Spass macht, gegen Abend fahr ich dann zurück. Schreibt mir doch bitte eine kurze Nachricht wenn ihr dabei seid, dann können wir evtl. zusammen fahren.

Noch ein paar allgemeine Informationen:
+ Start Samstag ab 10 Uhr möglich
+ Es kann mit jedem beliebigen Bike gefahren werden, Straße oder Offroad, Bio oder Ebike, völlig egal
+ Verpflegung bitte selbst sicherstellen, es gibt aber wohl auch Kleinigkeiten vor Ort(Kaffee, Kuchen, etc.)
+ Wie bei jeder Tour an mögliche Defekte denken und entsprechendes mitnehmen
+ Jeder fährt so lange er möchte
+ Wer ein B4B-Trikot hat, natürlich anziehen
+ Spenden können wir entweder direkt vor Ort oder über die Onlinespendenaktion

Parkmöglichkeiten

An der Hohemark kostenlos neben der U-Bahn, wenn dort voll ist, durch den Kreisel 900m die L3004 Richtung Feldberg. Dort ist ein kostenloser Wanderparkplatz.

Kostenpflichtig auf dem Parkplatz Hohemark. Kleingeld mitnehmen!

Veranstaltungs-Ort

Veranstaltung teilen